Krüger, Oskar: 2. Mai 1933 - Die Befreiung des deutschen Arbeiters

Artikel-Nr.: 34011
100,00
 
Preis zzgl. Versand und inkl. MwSt. 
Versandgewicht: 800 g
Franz Eher Nachf., Zentralverlag der NSDAP, München 1934 EA Leinen 216 S. Aus dem Inhalt: Die Schuld der Gewerkschaften (Die Bindung von Millionenorganisationen deutsche Arbeiter unter ausländischer Führung im Internationalen Gewerkschaftsbund. Das Prinzip des Klassenkampfes. Die Ablehnung des ausschließlichen Dienstes an der Nation. Die Rolle der Gewerkschaften vor dem Kriege, während des Krieges, nach dem Kriege. Ihre schwere politische Schuld. Ihre sozialpolitischer Bankrott. Die Lage der Arbeiterschaft vor der Machtübernahme durch den Führer) - Vor dem Ende der Gewerkschaften (Hitler greift zu. Der Wiederaufbau und seine Bedrohung durch den Bolschewismus, dessen Niederschlagung. Die Notwendigkeit der Einordnung der Arbeiterschaft in die Aufbaufront. Die Gewerkschaften sind unfähig zur Lösung dieser Aufgabe. Ihre Lage im Frühjahr 1933. Das Ziel: Einführung der Arbeiterschaft in die Nation. Der Entschluss zum Zugriff) - Der Zugriff der NSBO (Verläufe des Zugriffes. Beteuerungen der marxistischen Gewerkschaftsführer. Ihre Pläne. Die Vorgänge im April 1933 in Hannover. Die Besetzung der Zentrale des Fabrikarbeiterverbandes. Erste Zugriff in Sachsen. Die Gleichschaltung der Bankbeamtenbewegung. Der Zugriff selbst. Die Tapferkeit der Bonzen. Die Aktion in Danzig. Der Völkerbund wird angerufen. Die Internationale spürt den Schlag) - Was die NSBO in den Gewerkschaften vorfand (Ungeheure Zersplitterung der Gewerkschaften. Doppelorganisation nach parteipolitischen Grundsätzen. Verfilzte und verfeindete Bonzen. Organisatorische Verwahrlosung der Gewerkschaften. Verlottereter Betrieb in den Zentralen, verwahrloste Bezirksverbände. Versuche zur Sabotage der Gleichschaltung. Kapitalverschiebungen nach dem Ausland und nach Bayern. Überführung von Geldern auf Privatkonten der Gewerkschaftsfunktionäre. Bereitstellung von Geldern zum Zwecke politischer Sabotage. Vernichtung von Kassenbelegen zum Zweck der Verschleierung von Korruption und zur Verdunkelung staatsfeindlicher Betätigung. Aktenvernichtung als Versuche zur Sabotage, usw. Einband mit stellenweisen Verfärbungen. Sonst gut und sauber. Selten!
Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher bis 1945, Politik, Neuheiten