Pfundtner, Hans: Dr. Wilhelm Frick und sein Ministerium.

Artikel-Nr.: 25784
Alter Preis 200,00 €
150,00
 
Preis zzgl. Versand und inkl. MwSt. 
Versandgewicht: 1.200 g


Franz Eher Nachf., Zentralverlag der NSDAP, München 1937 EA Leinen 202 S. Aus Anlaß des 60. Geburtstages des Reichs- und Preußischen Ministers des Innern Dr. Wilhelm Frick am 12. März 1937 herausgegeben von Staatssekretär im Reichs- und Preußischen Ministerium des Innern Hans Pfundtner. Mit vielen ganzseitigen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier (u.a. die Verfasser der Beiträge in eindrucksvollen Porträtfotografien), Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Reichsminister Dr. Frick und sein Werk, von Staatssekretär Hans Pfundtner / Die Rassengesetzgebung im Dritten Reich, von Dr.Wilhelm Stuckart / Beamtenpolitik im Dritten Reich von Ministerialdirektor Dr.Erwin Schütze / Die deutsche Gesundheitsgesetzgebung von Dr.med.Arthur Gütt / Aus dem neuen deutschen Gemeinderecht, von Dr.Friedrich-Karl Surén / Die Betreuung der deutschen Grenzlande, von Ministerialdirektor Dr. Vollert / Das Vermessungswesen im Reichs- und Preußischen Ministerium des Innern, von Dr.Vollert / Der deutsche Sport im Reiche Adolf Hitlers, von Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten / Aufgaben und Aufbau der Polizei des Dritten Reiches, von Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei Heinrich Himmler / Die Ordnungspolizei und ihre Entstehung im Dritten Reich, von General der Polizei Kurt Daluege / Aufgaben und Aufbau der Sicherheitspolizei im Dritten Reich, von SS-Gruppenführer und Chef der Sicherheitspolizei Reinhard Heydrich / Der Reichsleiter Dr.Frick, von Reichsamtsleiter Dr.Hans Fabricius / Dr.Wilhelm Frick, der Mann und Mensch, von Ministerialrat Dr.Franz Metzner (Persönlicher Referent des Reichsministers) / Aus Leben und Laufbahn Dr.Fricks, von Oberregierungsrat Hans Krebs. Rückenprägung berieben und teils verblichen. Kanten bestoßen. Sonst sehr gute und saubere Erhaltung.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Politik, Zentralverl. der NSDAP