Holl, Dr. Alfred:: Hitlerprozess - Der Novemberverrat. Verteidigungsrede für Dr. Friedrich Weber


Holl, Dr. Alfred:: Hitlerprozess - Der Novemberverrat. Verteidigungsrede für Dr. Friedrich Weber

Artikel-Nr.: 18381
Alter Preis 100,00 €
80,00
slider-bequem-zahlen_-_Kopie
Preis zzgl. Versand und inkl. MwSt. 
Versandgewicht: 100 g


Verlag Heimatland, München, 1924, EA, Broschur, 68 S. S., Vorgetragen vom Rechtsanwalt Dr. Alfred Holl, gehalten während des Hitlerprozesses am 22. März 1924 vor dem Volksgericht München. Der Angeklagte war seinerzeit Führer des Bundes Oberland. SCHEINBAR EINMALIG ERHÄLTLICHES EXEMPLAR aus der Kampfzeit der NSDAP! Schließt mit den Worten: Dann wollen wir nicht rasten, bis der Deutsche wieder frank und frei, Herr im eigenen Lande sei, dann wollen wir nicht ruhen, bis wir das Ziel erreicht haben: Das heilige deutsche Reich deutscher Nation." Friedrich Weber war auch nach der Machtübernahme ein Vertrauter Hitlers, war SS-Gruppenführer, Träger des Blutordens und des Goldenen Parteiabzeichens. Deckel gering gelockert, Einbandmit Fleck und berieben, sonst gut erhalten!

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher bis 1945, Militär, SS/SA/HJ, reduziert