Kaltenboeck, Bodo:: Das törichte Auge - Die Selbstgespräche eines Unentwegten - Kampfzeit Österreich


Kaltenboeck, Bodo:: Das törichte Auge - Die Selbstgespräche eines Unentwegten - Kampfzeit Österreich

Artikel-Nr.: 18292
100,00
slider-bequem-zahlen_-_Kopie
Preis zzgl. Versand und inkl. MwSt. 
Versandgewicht: 800 g


Adolf Luser Verlag, Wien, 1938, EA, Leinen, 233 S. S., Extrem seltener und spezieller Kampfzeitband aus Österreich, welcher ursprünglich unter dem Titel: "Bestialität im Barock - Die Selbstgespräche eines Illegalen" erscheinen sollte. Aus der Verlagswerbung: "Ein origineller dichterischer Einzelfall und das harte eigene Erlebnis des Autors in der Haft haben dieses einmalige Buch werden lassen. Ein österreichischer Nationalsozialist, der in Einzelhaft eingesperrt ist, führt aus Langeweile Selbstgespräche. In diesen Selbstgesprächen zitiert er den Polizeipräsidenten, den Bundeskanzler usw., um sich mit ihnen über die Verhältnisse im Systemösterreich zu unterhalten". Auszug aus dem Klappentext: "Trotz hochmütiger Ironie, trotz beißendem Spott spürt man ein Herz eines kämpferischen Mannes, in dem Regungen letztgültigen deutschen Menschentums lebendig sind". Autor saß mehrere Jahre in politischer Haft. Der seltene Schutzumschlag liegt in farbiger KOPIE bei. Leere Vorsatzblätter an einer Widmung zusammengeklebt. Einband mit Verfärbungen. Sonst gut und sauber.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher bis 1945, SS/SA/HJ, Neuheiten